Vorteile die sich rechnen

Die Vorteile im Überblick.vorteileDieSichRechnen


Selbst wenn Sie nur einmal im Jahr eine Reklamation weniger haben oder einen zufriedenen Kunden mehr, wenn Sie einen Rechtsstreit vermieden haben oder vor Gericht durch uns vertreten wurden, hat sich Ihre Mitgliedschaft auch finanziell gelohnt.
 
Vorteile für Innungsbetriebe:

  • Kostenlose telefonische Beratungsleistung, vertragsrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Art.
  • Hilfestellung im Bereich Arbeitsrecht, Werkvertragsrecht, Verdingungsordnung VOB, privates Baurecht sowie zum Bürgerlichen Gesetzbuch.
  • Kostenlose Betriebsberatung: z.B. Ermittlung des Stundenverrechnungssatzes.
  • Beratung zum Thema Mitarbeiterführung und Kündigung.
  • Kostenlose Prozessvertretung ( 1 x pro Jahr) bei Ihren Arbeitsgerichtsprozessen.
  • Privates Baurecht, Verdingungsordnung (VOB).
  • Rahmenverträge zu nutzen, KFZ - Haftpflichtversicherung, Telekommunikation uvm.
  • “Handbuch des Metallhandwerks” Tarifverträge, Musterarbeitsverträge
  • Sie sind an keine Tarifverträge gebunden.
  • Rundschreiben, Obermeister-Informationen.
  • Zeitschrift “Bayern Metall”
  • Vorteilsclub „Metall + mehr“. Preisgünstig einkaufen auch per Internet.
  • Pool-Lösung für medizinischen Dienst. (Preisvorteil)
  • Ermäßigung der Prüfungsgebühren und der Dokumentenmappen (Berichtshefte). 
  • Innungsbetriebe des Metallhandwerkes sind in aller Regel von den Zahlungs-Verpflichtungen an die SOKA-BAU ausgenommen.
  • Fachregelwerke für Metallbau
  • Und viele weitere Vorteile………!


Sie sind noch kein Mitglied der Innung Metallbau und Feinwerktechnik?

Jetzt können Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

>> Antrag auf Innungs-Mitgliedschaft <<

>> Erhebungsbogen <<

 

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.